Weblog be Nacht - Free Template by www.temblo.com
 
 
 
Menue

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
RSS

Kategorie



Links




 
Erleben wir am Sonntag eine kleine Wahlüberraschung?

In zwei Tagen sind Bundestagswahlen und es gibt im Grunde im Vorfeld nur ein Topthema - die AfD. Keine Politrunde ohne dass die Vertreter der etablierten Blockparteien sich aufs Entschiedenste von "den Rechten" distanzieren. Bei jeder Gelegenheit wird drauf gehauen, diffamiert und angeklagt, dass sich die Balken biegen. Und genau das scheint irgendwie dazu beizutragen, dass sich mehr und mehr Wähler für die Partei erwärmen zu können scheinen.

Auch wenn das dann doch meist noch im Geheimen geschieht, denn das vereinte Prangergeschrei des Mainstreams sorgt natürlich dafür, dass sich Staatsbedienstete, Polizisten oder Geschäftsführer hüten werden öffentlich einen blauen Treueschwur abzugeben.
"Lieber zuhause bleiben als für die AfD zu stimmen", rief uns Merkels Stabschef Peter Altmaier erst am Dienstag via Bild jovial ins Gewissen. Schließlich spalte diese Partei unser Land und das ginge ja mal gar nicht. Eine Stimme für die AfD sei daher durch nichts zu rechtfertigen.

Die traurige Überschrift unter der man das ganze behandeln muss: Nach zwölf Jahren an der Regierung haben Merkel und ihr Oberwadenbeißer immer noch nicht verstanden, was eine Demokratie ausmacht. Denn in einer echten Demokratie zieht das Volk die gewählten Repräsentanten zur Rechenschaft - nicht anders herum.
22.9.17 14:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



 
Copyright 2007 Free Template by www.temblo.com ~ Design by Angelme
Gratis bloggen bei
myblog.de