Weblog be Nacht - Free Template by www.temblo.com
 
 
 
Menue

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
RSS

Kategorie



Links




 
Gears of War 3

Jacinto, die letzte menschliche Stadt, liegt in Trümmern. Die Locust Horden haben die letzten verbliebenen Überlebenden in alle Himmelsrichtungen zerstreut. Zu allem Überfluss macht ein neuer Feind von sich reden, der es allerdings nicht nur auf die Menschheit, sondern ebenfalls auf die schon so siegessicheren Invasoren abgesehen hat. Mit "Gears of War 3" wird Epic Games die epische Geschichte rund um Marcus Fenix und sein Delta Squad zu einem fulminanten und wahrscheinlich extrem lauten Finish führen.

Ehrensache dass Mastermind Cliff Bleszinski seine testosterongetränkte Gewaltballade zu einem würdigen Abschluss bringen will. Doch wer ist denn das da neben Dom? Eine Frau? Ausgerechnet dann, wenn es eigentlich schon keiner mehr erwartet hätte, lässt Epic neben den muskelbepackten Helden auch das "schwache" Geschlecht zur Waffe greifen. "Sie sollten ernstzunehmend, aber gleichzeitig auch sexy und ihren männlichen Kollegen gleichgestellt sein. Sie halbnackt darzustellen hätte keinen Sinn ergeben", erläutert Bleszinski den uniformierten Look der Damen Anya Stroud und Samantha Byrne, welche dem Delta Squad künftig seinen femininen Touch geben sollen. Ebenfalls spielbare weibliche Charaktere sind Queen Myrrah und Bernadette Mataki. 

Die Geschichte "Gears of War 3" wird 18 Monate nach den Ereignissen von Teil 2 statt finden. Agierte man dort schon quasi mit dem Rücken zur Wand, hat sich die Ausgangssituation inzwischen nochmals verschlechtert. Die Locust erscheinen zahlreicher denn je und machen dem Spieler zusammen mit den Lambent, einer mutierten und verbesserten Variante der Locustspezies, das Leben zur Hölle. Nicht nur deswegen werden Fans die Neuerungen im Kampfsystem des Spiels zu schätzen wissen: Neben dem nunmehr möglichen Waffentausch unter den Teammitgliedern wird für viele vor allem der Vier-Spieler-Koop-Modus eine willkommene Hilfe in der finalen Schlacht um das Überleben der Menschheit darstellen.

Die "Gears of War" Reihe gehört seit dem Erscheinen des ersten Teils 2006 zu den populärsten Actionserien für die XBox360. Daran konnte auch die Tatsache, dass die bisherigen Teile in Deutschland von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf den Index gesetzt wurden, nichts ändern. Den dritten Teil von Gears of War dürfen die deutschen Fans nun auch erstmals legal erwerben, diesmal gab es nämlich von der USK die Altersfreigabe USK 18, auf eine Indizierung wurde aber verzichtet. Was bisher jedenfalls vorab von dem Spiel gezeigt wurde, ist vielversprechend und sah tatsächlich nochmal einen Tick besser aus, als der optisch schon brillante 2. Teil. Bleibt nur noch zu hoffen, dass auch die herrlich sarkastischen Kommentare der eingeschworenen Truppe wieder zu hören sein werden und nicht der Rücksichtnahme auf zarte Damenohren zum Opfer fallen - ab heute kann das jeder für sich selbst überprüfen. 

 


20.9.11 13:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



 
Copyright 2007 Free Template by www.temblo.com ~ Design by Angelme
Gratis bloggen bei
myblog.de