Weblog be Nacht - Free Template by www.temblo.com
 
 
 
Menue

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
RSS

Kategorie



Links




 
Keine halben Röcke bitte!

„Gendergerechtigkeit" wird von der Berliner Landesregierung sehr groß geschrieben. Deshalb hat das Landesarbeitsgericht fürs Klo, pardon, für die Toilette, ein neues Schild bekommen:


Zu Recht fragten sich jetzt einige Bürger, geschlechtsneutrale wie geschlechtsbemühte, geschlechtsirritierte wie geschlechtsumgewandelte: „Die Person mit dem halben Rock ist – was? Unentschlossen?"

Wie auch immer. Der Schuss ging nach hinten los, wie die der „Tagesspiegel" berichtet: Ausgerechnet diejenigen, denen mit diesem Schild Gutes getan werden sollte, sind davon wenig begeistert. Sie empfinden den halben Rock sogar als erneute Diskriminierung, so als seien sie nur etwas Halbes.

Der „Tagesspiegel" berichtet weiter:

„Auch sonst ist es schwierig, das Thema sachgerecht zu handhaben. Die Angewohnheit von Teilen des Senats, Schriftstücke mit Gendersternchen zu durchsetzen, ist unzulässig. Geregelt ist in der gemeinsamen Geschäftsordnung für die Berliner Verwaltung, dass entweder geschlechtsneutral formuliert werden soll oder, wo das nicht geht, die weibliche und die männliche Form ausgeschrieben werden sollen."

Doch auch das kann schiefgehen. „So begann eine am vergangenen Donnerstag versendete Einladung in die Senatsbauverwaltung mit den Worten ‚liebe Ausschussmitgliederinnen und Ausschussmitglieder‘, verkennend, dass das Mitglied ein Neutrum ist und daher ‚liebe Mitglieder‘ nicht nur völlig gereicht hätte, sondern als einziges korrekt gewesen wäre."

Ist es nicht schön? Wer in seinem Bundesland so eine Regierung hat, der braucht sich keine Sorgen zu machen. Die können nichts falsch machen. Die sind bestens mit sich selbst beschäftigt. Na ja, und auch noch mit dem Fertigstellen eines Flughafens. Oder heißt das jetzt Flughäfin?

Die Frage ist nicht unberechtigt, schließlich hieß es im Programmheft des evangelischen Kirchentags zu Stuttgart Seite 12 unter der Überschrift „Mitreden - der Kirchentag als Diskussionsplattform", die Teilnehmenden seien „eingeladen, mitzureden und ihre Meinung deutlich zu machen: über Anwältinnen und Anwälte des Publikums und über Saalmikrofoninnen und -mikrofone".

Da hat sich wohl der eine oder andere so richtig in Trance gegendert.
10.8.17 11:48
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (10.8.17 12:03)
Da fällt mir ja fast nichts mehr dazu ein. ;-) Ungeschickter kann es ja fast nicht angestellt werden.

Ich kann es absolut nachvollziehen, dass sich betroffene Menschen, die eben dieser Personengruppe angehören, da mächtig auf den Schlips getreten fühlen.
Wie so etwas überhaupt letztendlich durchkommen kann, wo wir doch immer alles durch sämtliche Gremien laufen lassen müssen, ist mir fast ein Rätsel.

Ich glaube wir sind hoffnungslos verloren

LG, Marie


Marie / Website (10.8.17 12:11)
Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Ich denke nicht, dass mein Blog bedeutungsvoller ist, wie z. B. Deiner. Es sind eben verschiedene Dinge und Erfahrungen. Und für jeden bedeutet doch der eigene Blog etwas Besonderes. Gut, es gibt in der Tat einige viele Blogs, da frage ich mich schon, was ist das, was soll das?

Aber ansonsten braucht sich doch keiner hinter irgendetwas verstecken. Und es wäre ja auch echt schlimm, wenn alles und alle gleich wären. Wie langweilig! ;-)

Es ist schon gut so, wie es ist! Ganz sicher! Mach´weiter so, ich finde die Themen wirklich sehr interessant, auch wenn nicht nicht von allen Dingen wirklich Ahnung habe. ;-)

LG; Marie

P.S. Das sollte eigentlich in Dein Gästebuch, aber irgendwie funktioniert das nicht. Daher nun hier.


NickNackMan (10.8.17 13:35)
Danke für deine netten Worte. Myblog.de ist technisch leider sehr veraltet und erkennt selbst die offensichtlichsten Spammer nicht, daher hatte ich das Gästebuch deaktiviert. Es nervt nämlich ständig irgendwelche Sinnlos-Einträge löschen zu müssen. Habe es jetzt aber mit minimalem Restvertrauen in die Menschheit wieder aktiviert.
Denn dass wir hoffnungslos verloren sind deucht mir ebenfalls bereits seit geraumer Zeit. Also lassen wir es nochmal ordentlich krachen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



 
Copyright 2007 Free Template by www.temblo.com ~ Design by Angelme
Gratis bloggen bei
myblog.de