Weblog be Nacht - Free Template by www.temblo.com
 
 
 
Menue

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
RSS

Kategorie



Links




 
Fakten spielen keine Rolle mehr

"Donald Trump sorgt mit Reaktion auf Barcelona-Attentat für Empörung" heißt es heute auf Focus Online in der zweiten Schlagzeile direkt nach der Attentatsmeldung selber. Selbst angesichts dieses neuen Massenmordes durch islamisch motivierte Terroristen hat die linke Journaille also nichts besseres zu tun als mal wieder alle Abschussrohre auf Trump auszurichten. Ob die Geschichte stimmt, teilweise stimmt oder gar nicht stimmt kann ich nicht beurteilen und ich glaube nicht dass es darüber nach mehr als 100 Jahren verlässliche Belege gibt. Trump bedient mit dieser Geschichte aber angesichts unserer Hilflosigkeit aufkommende Rachegelüste wenigstens verbal und das ist psychologisch nicht ungeschickt. Abgesehen davon ist es jedenfalls in den USA völlig belanglos ob die Geschichte nun tatsächlich stimmt oder nicht. Den in den USA ist das Sühnerecht tiefer im Selbstverständnis der Bürgerrechte verankert als in Deutschland. Und man kann es aus Sicht der Opfer und der Angehörigen nachvollziehen. Ich möchte diese bequemen Kritiker von Trump mal sehen, wenn die eigene Ehefrau, die eigene Tochter, der eigene Sohn zum Opfer dieser wildgewordenen Dschihadisten-Bande geworden ist. Es kommt Wut auf. Und das ist auch legitim.
Der letzte Aufreger rund um einen Tweet von Trump nach den Ereignissen in Charlotteville war für die Situation in unserer Medienlandschaft jedenfalls noch bezeichnender. Aber das lasse ich lieber eloquent von Kollege Dirk Müller erläutern.

18.8.17 11:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



 
Copyright 2007 Free Template by www.temblo.com ~ Design by Angelme
Gratis bloggen bei
myblog.de