Weblog be Nacht - Free Template by www.temblo.com
 
 
 
Menue

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
RSS

Kategorie



Links




 
Weihnachten und Wikileaks

Weihnachten kommt immer so plötzlich oder? Nun haben wir schon den 1. Dezember. Und nicht wenige Menschen in Stuttgart sagen sich jetzt gerade: „Mag sein, aber wir haben jetzt schon die Bescherung!“. Das Geschenk: ein neuer Bahnhof.

Den Bahnhof machen derweil in hektischen Diplomatie-Aktionen die Amerikaner so ziemlich allen Staatschefs dieser Erde, nachdem diese dank Wikileaks nun wissen, was die amerikanische Regierung wirklich über sie denkt. Auch Minister sind betroffen. Zum Beispiel Finanzminister Schäuble. Doch der traut sich nicht mal mehr zornig darüber zu sein, seitdem herausgekommen ist, dass ihn die Amerikaner als zornigen alten Mann beschrieben haben. „Ich bin gar nicht so alt“, so die spontane Reaktion des Ministers.

Der Zug aber ist für den Mitbegründer von Wikileaks, Julian Assange, abgefahren. Zumindest wenn es nach dem Willen der Amerikaner geht. „Das Veröffentlichen unseres Willens stellt ein Schwerverbrechen dar“, ließ die amerikanische Regierung gestern verlautbaren. Dabei ist, nach glaubhaften Aussagen internationaler Diplomanten, der Wille der amerikanischen Regierung  an sich das eigentliche Schwerverbrechen.

Immerhin, Ecuador ist auf den Zug aufgesprungen und bietet dem Wikileaks-Mitgründer Asyl an. „Bei uns darf jeder seine Meinung äußern - zumindest einmal“, ließ der stellvertretende Staatspräsident Kintto Lucas verbreiten – nachdem er gelesen hatte, was die USA über ihn verbreiten. Heiner Geissler hat zwar spontan ein Schlichtungsgespräch angeboten, doch das Angebot stieß auf wenig Gegenliebe. „Erst wenn Stuttgart einen neuen Bahnhof hat, werden wir uns wieder beruhigen“, so der amerikanische Botschafter in Berlin, Philip Murphy. „Oh weia, das kann dauern“, so die spontane Reaktion der Kanzlerin. „Doch was soll’s? Am Ende perlt das sowieso an mir ab.“
1.12.10 11:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



 
Copyright 2007 Free Template by www.temblo.com ~ Design by Angelme
Gratis bloggen bei
myblog.de